Posted on

Gute Taten statt guter Vorsätze

Vergesst eure guten Vorsätze für’s neue Jahr und startet lieber gleich mit einer guten Tat ins 2020! Es ist Zeit endlich zu handeln und die ökologischen Herausforderungen vor denen wir stehen anzupacken! Taten statt Worte!
Wir leisten mit unserer naturnahen Aufforstung Sacred Mountain in Ecuador einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des Klimas und der Biodiversität – zwei der ökologisch bedeutendsten Herausforderungen unserer Zeit!
Unterstütze uns bei der Umsetzung von Sacred Mountain mit einer Spende und starte mit einem guten Gefühl ins neue Jahrzehnt statt unter dem Druck guter Vorsätze für eine ganze Dekade 🙂

Spendenkonto
Árbol Co(n)razón
IBAN CH67 0839 2000 1544 1230 9
Freie Gemeinschaftsbank Basel

Posted on 812 Comments

Árbol Co(n)razón am Filme für die Erde Festival in Basel und Schaan

Filme für die Erde

ffde_festival2019_plakatA4_basel_web

Das Filme für die Erde Festival ist ein toller Ort derAufklärung und Vernetzung. Einmal jährlich werden bei dem Festival ausgewählte, z.T. brandneue Dokumentarfilme zum Thema Nachhaltigkeit gezeigt. Gleichzeitig bietet es Initiativen und Vereinen die Möglichkeit sich an einem Ideen-Markt einem breiten Publikum vorzustellen.

Ein Besuch des Filme für die Erde Festivals lohnt sich immer!

Für Árbol Co(n)razón Fans und -Interessierte gibt es dieses Jahr einen besonders guten Grund beim Festival in Basel oder Schaan vorbeizukommen, denn wir werden an beiden Orten mit je einem Stand vertreten sein. Das bietet jedem die Möglichkeit jemanden von unserem Tem persönlich kennen zu lernen 🙂

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Posted on 424 Comments

Gründungsfeier Árbol Conrazón – Impressionen

Nachdem klasse Pressebericht der Weiler Zeitung, hier noch ein paar optische Impressionen von unserer Gründungsfeier.

Link Pressebericht: https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.weil-am-rhein-grosse-wirkung-mit-kleiner-flaeche.23160135-d362-4cb2-ab36-df9345ee8eba.html

Mit allen Teilnehmern hatten wir einen wundervoll erlebnisreichen Tag.
Das Ambiente im vereinslokal zu Basel sorgte für eine angenehme Wohlfühlstimmung und auch für das leibliche Wohl war gesorgt.
Die Vorträge unserer Redner, eigene, Partner und Gäste, fesselten das Publikum.
Und für einen runden Abschluss sorgte unser Gewinnspiel, das am Abend zur Verlosung kam.
Zu gewinnen gab es eine “Arbotella” – Selbstgemachter, veganer, palmölfreier und fair-trade Brotaufstrich 

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nochmals an die Gewinner und vielen herzlichen Dank an alle für die rege Teilnahme !

Posted on 5 Comments

Zeit zu feiern !

Zeit zu feiern! – wir alle schaffen gemeinsam an einer neuen Welt!

In Basel gibt es einen neuen gemeinnützigen Verein der Bäume pflanzt und Wälder rettet!
Árbol co(n)razón wurde am 25.11.2017 mit 6 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen.
Unsere erklärten Ziele sind der Erhalt tropischer Wälder und ihrer einzigartigen Flora und Fauna.
Wie? Durch Sensibilisierung, Aufforstung, nachhaltiger Landwirtschaft und Forschung!
Kommt am 11.02.2018 ins Vereinslokal und feiert mit uns die Gründung unseres Vereins.
Lernt etwas über tropische Wälder und wie auch jeder Einzelne, selbst von zuhause aus, seinen Beitrag leisten kann!

Einlass: 14:00 Uhr

Programm:
15:00 Begrüssung (Kai Reinacher)
15:15 Ausblick (Matthias Lindemer)
15:30 Grusswort (Dominic Ziegler, Arbofino AG)
15:40 Vortrag von Prof. Jürg Stöcklin zum Thema Biodiversität tropischer Wälder (genauer Titel wird noch bekannt gegeben)

(Pause)

17:00 Erfahrungsbericht aus Ecuador: Die Nutzung von Palmen durch die Cachi (Eliane Schneider)
Ausserdem:
– Infostände: Árbol co(n)razón und Gleichgesinnte stellen sich vor. Mit dabei sind Deser T Tree und Arbofino (https://arbofino.ch/)!
– Workshops: Lerne etwas über unsere Anliegen!
– Gewinnspiel: Mein Konsum und der Tropenwald – teste dein Wissen und gewinne ein Glas selbstgemachte Nuss-Nougat-Crème (“Biotella”). Natürlicher Genuss schont den Regenwald!

Ende der Verantsaltung: ca. 19:00 Uhr

Wir sind dankbar, dass das Vereinslokal zu Basel uns seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt (Lehenmattstraße 353, Basel) und uns beim leiblichen Wohl unterstützt. Im Vereinslokal gibt es keine Eintritte oder fixe Preislisten.
Wir bitten dich stattdessen für alles Erlebte stets selbst einen stimmigen Beitrag zu wählen und den Lokaltopf aufrichtig zu füttern.
Wir danken dir für deine Ehrlichkeit und Grosszügigkeit!